Smith Podium TT – im Superhelm Review

Smith Podium TT – im Superhelm Review

93
Superhelm-Wertung
Jetzt kaufen bei

Der Podium TT von Smith Optics ist ein moderner Helm für schnelles Straßenfahren und damit auch perfekt geeignet für schnellere Straßen-Pedelecs und S-Pedelecs wie die Stromer oder das Specialized Vardo S.

Als Zeitfahrhelm ist er besonders windschlüpfrig gebaut. Das mit Magneten fixierte Visier sitzt fast nahtlos. Und dennoch wurde die Tropfenform nicht übertreiben.

So ist der Smith Podium TT nicht nur im Time Trial ein Superhelm, sondern auch auf dem eBike. Überall dort, wo hohe Geschwindigkeiten die Regel sind, passt dieser federleichte Fahrradhelm gut.

Sicherheit für Highspeed auf dem Zweirad – mit MIPS

Der Smith Podium TT macht von Anfang an klar, dass es sich um einen sehr sicheren Fahrradhelm für hohe Endgeschwindigkeiten handelt. Dieser Helm erfüllt zwar nicht die strenge ECE Norm R2205 für Motorradhelme (wie z.B. der explizite S-Pedelec-Helm Vigor von Cratoni). Dennoch: Der Kopf des Fahrers ist rundum sehr gut geschützt. Der Helm geht seitlich grad über die Ohren, und lässt sich über ein Drehrad gut einstellen.

Mit dem auch hier integriertem MIPS-System sollen drehend einwirkende Kräfte bei einem Unfall besser absorbiert werden und so das Gehirn im Falle eines Unfalls gut geschützt sein. Ich empfehle daher auf jeden Fall einen Helm mit MIPS-System als Helm Pedelec- oder S-Pedelec.

Für den Schutz der Augen liefert Smith Optics gleich 2 verschiedene Visiere mit. Das Smith Optics ChromaPop™ Visier (Orange verspiegelt) liefert bei schnellen Fahrten ein detailliertes Bild mit scharfe Kontrasten und knalligen Farben – und schützt zugleich vor grellem Sonnenlicht. Das glasklare Visier wird bei schlechterem Wetter eingewechselt und liefert auch in der Dämmerung oder bei Nachtfahrten Schutz vor Zugluft, Regen und Insektenflug – ohne Helligkeitseinbußen.

Design mit Liebe zum Detail

Ingesamt haben die Designer mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Das passt dann perfekt zum High-End S-Pedelec: Der Podium TT  harmoniert einfach mit meinem Stromer ST1x.

 

Die vorne in über dem Visier eingelassen Lüftungsschlitze leiten perfekt Frischluft durch den Helm hin zu den beiden großen Auslassöffnungen am Hinterkopf. Hier wird durch das von Smith entwickelte AirEvac System die Strömungsluft durch die Wabenstruktur wieder abgeleitet. Das sorgt sowohl im Sommer als auch bei kühlen Temperaturen für ein angenehmes Klima im Helm. Durch die Aerocore™-Technologie mit Koroyd® Waben wird ein enormes Maß an Sicherheit bei niedrigstem Gewicht und hoher Belüftung erreicht.

Zusammenfassung
Der perfekte Helm
Der Podium TT von Smith ist aus meiner Sicht der pefekte Fahrradhelm für schnelles Fahren. Windschlüpfrig sitzt er wie angegossen und deckt sogar die Ohren ab. Dabei ist er gemäßigt tropfenförmig. In Kombination mit einem "langsamen" Rad oder Standard-Ebike sieht er vielleicht etwas overstyled aus - für den Fahrer eines Rennrads oder S-Pedelec passt er pefekt.
Passform90
Style96
Sicherheit86
Features96
Verarbeitung96
Leserwertung2 Votes75
Die Upsides
Austauschbares Magnetvisier
Hervorragende Optiken
'Leiser' Helm mit wenig Windgeräuschen
Design
Mitgeliefertes Case zur Aufbewahrung
Leichtigkeit
MIPS-System für mehr Sicherheit
Die Downsides
der Preis
keine echten Nachteile
93
Superhelm-Wertung
Jetzt kaufen bei
No Comments

Post A Comment

Passform
Style
Sicherheit
Features
Verarbeitung
Final Score